UCC Premium: Tonausgabe während des Gesprächs zwischen Headset und Tisch-Lautsprechner umschalten

Gast hinzugefügt 3 Jahren her
Guter Vorschlag - Umsetzung noch nicht eingeplant

Bei der Benutzung des UCC Premium als Software und bei Verwendung eines Headset wäre es sehr schon, wenn mal während einem Gespräch die Tonausgabe vom Headset auf die PC-Tisch-Lautsprecher und zurück übertragen könnten.


Entspricht dann quasi der "Lautsprecher-Funktion", die eigentlich jedes Tischtelefon hat.


Counterpath Bria hat dies in Version 4. Sehr wahrscheinlich auch in den neueren Versionen.


In den Einstellungen ist dies bei Bria so umgesetzt: man kann das Audio-Aufnahme- und Audio-Ausgabe-Geräte einmal für den Headset-Modus und einmal für den Freisprechmodus festlegen.

Antworten (16)

Foto
1

Wir nutzen ausschließlich die Softphones in den UCC-Clients und haben auch große Probleme, wenn man während eines Gesprächs auf einen Lautsprecher schalten möchte, damit sich Kollegen mal schnell dazu setzen können.

Man könnte dies mit der Parken-Funktion (Parken - auf Lautsprecher umstellen - Ent-Parken) noch umgehen, allerdings funktioniert das Parken anscheinend nur bei Hardware-Telefonen.

Dies sollte auch gelöst werden.

Das man für das Umstellen auf Lautsprecher in die Einstellungen muss ist auch zu umständlich.

Foto
2

Ich mach das einfach über Windows


Klappt Tadellos

/150113a62ac6effbbdfe0354ccf82b5c

Foto
1

Vielen Dank für den Vorschlag.

Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

Ihr STARFACE-Team

Foto
1

Vielen Dank für den Vorschlag.

Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

Ihr STARFACE-Team

Foto
1

Hallo STARFACE-Team,


wir haben vor kurzem unsere alte Telefonanlage auf eine STARFACE-Anlage umstellen lassen.

Das genannte fehlende Feature ist für uns essenziell und wird täglich erfragt.


Wir würden es sehr bewürworten, wenn Sie dies implementieren.

Foto
3

Unsere Kanzlei (ca 650 Mitarbeiter) hatte die Überlegung auf die Premium Version zu wechseln und die Tischtelefone von Yealink abzuschaffen. Allerdings als ihnen erläutern musste, das Konferenzen über Lautsprecher nicht mehr so einfach per Knopfdruck funktionieren, ist diese Umsetzung gestoppt worden. Es wäre tatsächlich eine sehr große Funktion, wenn diese umgesetzt werden könnte. Es wundert mich, das bis Dato kein größeres Unternehmen bereits hiernach gefragt hat?

Foto
1

Unsere Kanzlei (ca 650 Mitarbeiter) hatte die Überlegung auf die Premium Version zu wechseln und die Tischtelefone von Yealink abzuschaffen. Allerdings als ihnen erläutern musste, das Konferenzen über Lautsprecher nicht mehr so einfach per Knopfdruck funktionieren, ist diese Umsetzung gestoppt worden. Es wäre tatsächlich eine sehr große Funktion, wenn diese umgesetzt werden könnte. Es wundert mich, das bis Dato kein größeres Unternehmen bereits hiernach gefragt hat?

Foto
1

Push

- der Switchtoggle sollte Lautsprecher und Mikrofon des z.B. Laptops verwenden.

z.B. Eine Schnellwahltaste in der festgelegt ist bei Aktivierung Mikrofon und Lautsprecher auf die vordefinierte Einstellung zu wechseln.

Unsere Geschäftsführer und auch der Großteil unserer Kunden vermissen diese Funktion sehr stark.

Foto
2

Wir sind gerade neu auf STARFACE umgestiegen und vermissen diese Funktion (die wir vorher bei Bria oft nutzten) sehr.

Da wir fast alle Macs nutzen ist das Umschalten über das Einstellungsmenü von Catalina zu umständlich. Da muss man Ein- und Ausgabe-Gerät getrennt umstellen.

Bei Bria ging das mit einem Klick.

Wir hoffen auf ein baldiges Update.

Foto
1

Das fehlen der Funktion hat gerade 70x Snoms verkauft statt der UCC Premium Lizenzen

Foto
1

In a perfect world, it should have a "Speaker function" list menu inside the "Settings > Telephony > Audio" where we could choose a speaker destination when this "speaker function" is activate.

Foto
1

Wir vermissen ebenfalls die Funktion, aber zusätzlich sollte bei der Freisprechfunktion aber auch ein anderes Mikrofon ausgewählt werden können.


Denke hier an ein Jabra Speak 510. Optimalerweise sollte als in den Einstellungen die Einstellung für Freisprech-Lautsprecher und Freisprech-Mikrofon einstellbar sein.


Klar kann ich bei einer geplanten Konferenz das Gerät einfach umstellen. Aber am Tischtelefon kann ich auch einfach ein "Knöpfchen" drücken.


Grüße Max

Foto
1

Wir haben 16 Mac UCC Plätze und sind daher ohne Tischtelefone unterwegs. Die schnelle Umschaltfunktion (1 Klick) auf den oder einen Lautsprecher fehlt definitiv!!! Nachdem das hier sehr viele User anmerken, wäre es schön, wenn da bald eine Lösung kommen würde. Dankeschön.

Foto
2

Wir bekomme inzwischen auch bei immer mehr Kunden die Anfrage für ein schnelles Umschalten, wenn der Kollege sich mal eben dazu setzen will.


Ich hoffe auf eine schnelle Umsetzung

Foto
2

Geht mir genau so, besonders bei den Kunden, welche nur noch Softphone, ohne ein Seperates Telefon nutzen.

Da diese Kunden immer mehr werden, kommt natürlich auch die Anfrage immer häufiger.

Daher wieder einmal die Bitte, irgend eine Möglichkeit zu schaffen, am UCC-Client im laufenden Telefonat, von Headset auf Computerlautsprecher Umschalten zu können.

Foto
1

Es wäre ja schon hilfreich, wenn man das zur Not über das Wechseln des Standard-Audioausgabe-Gerätes im Windows realisieren könnten, aber dabei wird leider nur das Ausgabegerät für Medien gewechselt und nicht das Telefonie-Geräte.

Ob das jetzt am Starface-Client oder an TAPI liegt, weiß ich natürlich nicht.

Zumal ich mir sicher bin, dass der Starface-Client sich selbst dann noch an das Gerät klammern würde, was er zu Beginn des Gespräches hatte.

Foto
1

Hallo Regio, das ist ohne Probleme möglich, siehe auch Kommentar Nr 2.

Was Windows beim Ändern des Standardgeräts macht können wir von STARFACE Seite aus nicht beeinflussen, hat daher weder mit unserem Client noch TAPI zu tun. Wenn man das "Standard-Kommunikationsgerät" wechseln möchte. geht das bei Windows tatsächlich nur in der erweiterten Sound-Einstellungen.


Um es trotzdem einfach zu machen über den Lautsprecher-Button in der Taskleiste (der das "Standard-Gerät" wechselt), einfach im STARFACE Client unter Einstellungen, Telefonie, Audio das "Windows Standardgerät" als erstes eintragen. Der Client nutzt dann immer dieses, egal welches Gerät sich tatsächlich dahinter verbirgt, auch ein Wechseln im laufenden Gespräch ist kein Problem.


Das nur so als Tipp, wie es auch jetzt schon geht. Dennoch werden wir uns Gedanken machen wie man hier die Usability ggf. weiter verbessern kann.

Foto
1

Danke für dir Info.

Als ich das vorhin getestet hatte, funktionierte es nicht wie in Kommentar 2.

Im Windows wechselte zwar das Standard-Audiogerät für Medienwiedergabe auf die Lautsprecher, das für Telefonie blieb es aber beim Headset. Konnte man gut beobachten wenn man die erweiterten Einstellung parallel mit geöffnet hat.

Allerdings ist dies ein etwas nerviges Verhalten vom Windows, was mir nicht zum ersten Mal unter gekommen ist. Es kann auch funktionieren, aber leider nunmal nicht zuverlässig, weshalb ein Wechsel im Starface-Client natürlich von Vorteil wäre.

Man könnte ja zum Bsp. noch einen weiteren Reiter einführen, über den man ein Audiogerät für sowas wie "Freisprechen" festlegt und dann beim laufenden Telefonat einen Button hinzufügen um "Freisprechen" zu aktivieren.

Foto
1

@Andreas

Da hat sich seitens Windows scheinbar mal was geändert

Das Problem ist, dass die Auswahl unten mittlerweile zwar das "Standardgerät" setzt, aber das "Standardkommunikationsgerät" bleibt beim Headset

5ff6451300a3967e88f7070ada5914aa


Folge daraus ist, dass es weiterhin im Headset bleibt.

Selbst wenn in der SF App das Windows Standardkommunikationsgerät gerät ausgewählt wurde

Vielleicht gibt es hier die Möglichkeit das "Standardgerät" zusätzlich hinzuzufügen?


edit: ich sehe gerade, beim Reiter "Klingeln" kann man das Standardgerät auswählen. aber nicht im Reiter Audio

Foto
Kommentar schreiben
 
Dateianlage anfügen