Telefonnamen bei Patton Smartnodes mit GetCaller() zurückgeben

Stephan Konheiser hinzugefügt 7 Monaten her
unbewertet

Mir ist bei einer Modulprogrammierung aufgefallen, dass Telefone, die an einem Analogport einer Smartnode angeschlossen, aber keinem Benutzer zugeordnet sind (hier für eine analoge Türsprechstelle), beim Aufruf von GetCaller() keinen CallerName zurückliefern. Bei allen anderen mir bekannten Endgeräten wird dann immer der Name des Telefons zurückgegeben. Da ich aus Sicherheitsgründen in dem Modul aber abfragen möchte, woher der Anruf kommt, benötige ich den CallerName.


Daraufhin habe ich folgende Änderung an den Vorlagen für die Provisionierung der Smartnodes entwickelt und erfolgreich mit SN4112 und SN4118 getestet.

Die Datei pattonConfig/patton_interface_fxs.cfg muss dafür folgenden Inhalt haben (damit wird für ausgehende SIP-Verbindungen des Patton zur STARFACE über eine Mapping-Table der Calling-Name gesetzt):


interface fxs if-fxs-#USER_INDEX#

route call dest-table rt-out-pbx-#USERNAME_#USER_INDEX##

no call-hold

no call-waiting

subscriber-number #USERNAME_#USER_INDEX##

routing-table called-e164 rt-out-pbx-#USERNAME_#USER_INDEX##

route ..T3 dest-service sv_aaa_qos.if-sip-pbx MT_#USERNAME_#USER_INDEX##

mapping-table calling-name to calling-name MT_#USERNAME_#USER_INDEX##

map default to #USERNAME_#USER_INDEX##

In den Dateien pattonConfig/sn41xx.cfg und sn44xx.cfg können (müssen aber nicht) somit folgenden Zeilen entfallen:


routing-table called-e164 rt-out-pbx

route ..T3 dest-service sv_aaa_qos.if-sip-pbx


Ich bitte Sie, diese E-Mail an die entsprechende Stelle im Produkt-Management oder in der Entwicklung weiterzugeben, in der Hoffnung, dass diese Änderung schnell in die STARFACE übernommen werden kann. Denn es ist sicher sinnvoll, dass sich die Analog-Ports der Patton Smartnodes ähnlich verhalten wie andere Telefone.

Kommentare (1)

Foto
1

Vielen Dank für den Vorschlag.

Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

Ihr STARFACE-Team