Monitoring per Monitoring-Software

Lukas Schleyer hinzugefügt 3 Jahren her
abgelehnt

Wir arbeiten mit der Monitoring Software Server-Eye zusammen.

Dach her wäre es super wenn wir auch die Starface mittels Server-Eye Sensor überwachen könnten.

Denn eine frühzeitige Erkennung von auftretenden Problemen oder Engpässe spart den Kunden und uns Viel Stress und Geld.


Folgende Information sollten überwacht werden können:

- Auslassung CPU, RAM, HDD

- Installierte Version

- Lizenzierte Benutzer & noch verfügbare

- Leitungsstatus

- HDD bzw RAID Status

- Information zu den aktuelle Dienste wie:

-- zur Zeit angemeldete Benutzer

-- Zur Zeit aktive Rufkanäle

-- Gehaltene Rufkanäle

-- Aktive Konferenzkanäle

-- Verbundene UCC Clients

-- Angemeldete Client-Benutzer

Kommentare (1)

Foto
1

Unter den Gesichtspunkten, dass dieser Vorschlag schon vor einiger Zeit eingestellt wurde und nur wenig Zustimmung erhalten hat, halten wir den erforderlichen Aufwand zur Umsetzung der Idee nicht für gerechtfertigt. Daher lehnen wir sie ab.

Stattdessen setzen wir unsere Ressourcen für Themen mit größerer Nachfrage ein.

Ihr STARFACE-Team