Cloud Endkunden und Partner Admin

Steffen Michaelis hinzugefügt 23 Monaten her
erledigt

Wir würden es gut finden, wenn der Endkundenadmin keine neuen User anlegen kann. Wenn man viele Cloudkunden hat, muss sonst jeden Monat geprüft werden, ob es Veränderungen gegeben hat. Dies ist bei einer großen Anzahl an Anlagen sehr aufwendig.

Des weiteren wäre ein Partner Admin mit vollen Rechten, welcher auch nicht berechnet wird sinnvoll. Hintergrund ist, wenn der Endkunde den User 0001 ändert, kommt man ohne den Support quasi nicht mehr auf das System. Gleiches wenn der Kundenadmin aus dem Unternehmen ausscheidet und das PW nicht hinterlässt.

Antworten (4)

Foto
1

Vielen Dank für den Vorschlag.

Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

Ihr STARFACE-Team

Foto
1

Ist das für niemanden Interessant? Sicherheit?

Foto
2

Ja das stört mich auch schon die ganze Zeit.

Es gibt keine Berechtigungsebene für Kunden Self-Admin. HIer sollte bei Benutzer-Adminrechten das Anlgen und Löschen von Benutzer ausgenommen sein.

Eigentlich sollte der Kunde keine Berechtigungen bekommen, das System in seiner Funktion zu ändern.

Am Ende war es immer keiner, der am System rum geschraubt hat.

Aber Benutzernamen und Email-Adressen sowie Tastenprogrammierung sollte der Kunden-Admin schon dürfen. Das darf dereinzelne Benutzer bei sich ja auch selbst.

Foto
1

Man kann die Rechte eines zweiten Admins wie hier gewünscht einschränken: https://knowledge.starface.de/display/SWD/Rechte+eines+Benutzer+konfigurieren

Einen kostenlosen Partner-Admin-Account werden wir auch in Zukunft nicht anbieten (siehe auch andere Beiträge hier im Forum zu dem entsprechenden Vorschlag).

Foto
2

Leider stimmt die Aussage mit den Einschränkungen gar nicht - Sobald die "Administration" freigegeben ist und der "Kunden-Admin" das Recht " Benutzer => JA" hat - kann er neue Benutzer anlegen und auch Passwörter ändern.

Gefordert ist - Benutzernamen und Email-Adressen sowie Tastenprogrammierung sollte der Kunden-Admin schon dürfen => also müsste das Benutzerrecht nochmals unterteilt werden !!

kostenlosen Partner-Admin-Account => er würde reichen dem Benutzer nur die Reiter "Einstellungen" und "Admin" zu geben - nichts weiteres.


Alle Telefonie-Funktion herausnehmen - reine Admin-Funktionalität und somit lostenlos ODER günstiger da NUR admin !!

Foto
2

Ich hatte die Ergänzung in dem Kommentaren nicht gesehen. Die eigentliche Anforderung "Wir würden es gut finden, wenn der Endkundenadmin keine neuen User anlegen kann." ist aber erfüllt.


Um da den Fokus nicht zu verlieren, bitte ich Sie für die weitergehende Forderung einen neuen Vorschlag aufzumachen.


"weitere Unteroption des Adminrechts "Benutzerkonfiguration" in "Benutzernamen und Email-Adressen sowie Tastenprogrammierung erlauben"

Foto
Kommentar schreiben
 
Dateianlage anfügen