Active Directory Benutzerkonten für den UCI-Client auch mit Leerzeichen zulassen

Heiko Wundram hinzugefügt 4 Jahren her
wird nicht weiter verfolgt - zu wenig Unterstützer der Idee

Aktuell können Active Directory Benutzerkonten für den UCI-Client keine Leerzeichen enthalten im sAMAccountName, der für die Anmeldung geprüft und intern unter anderem für den XMPP-Server genutzt wird. Auch wenn mittlerweile unter anderem Microsoft davon abrät, Leerzeichen in Benutzernamen zu verwenden, ist dies gerade bei älteren AD-Installationen immer noch häufig, dass dort die Anmeldenamen der Benutzer in der Form "Vorname Nachname" mit Leerzeichen in der Mitte verwendet werden. Eine Umstellung des Anmeldenamens, wie er aktuell benötigt wird, um ihn mit Starface AD-Authentifizierung kompatibel zu machen, ist gerade bei größeren Installationen aber vergleichsweise komplex und auch nicht ohne riesigen Anpassungsbedarf zu regeln.


Da der Anmeldename intern eh weiterverarbeitet wird, könnte hier ein escaping verwendet werden, um ihn zum Einen mit dem XMPP-Server und damit dem UCI-Client kompatibel zu machen, und zum Anderen könnte so verhindert werden, dass bei solchen Installationen eigene Benutzernamen auf der Starface vergeben werden müssen.

Kommentar schreiben
 
Dateianlage anfügen