Starface Cloud Benutzer ohne Lizenz anlegen / User Lizenzen gezielt buchen

Heiko Gaumitz hinzugefügt 10 Monaten her
Warten auf Feedback der Community

Starface User Lizenzen sollten sich nicht automatisch buchen lassen, damit man diese gezielt für den Kunden freigeben muss.

Somit kann der Kunde nicht beliebig Nutzer anlegen und man behält die Übersicht für die Lizenzmenge und deren Abrechnung.

Zum Anderen wäre das die Voraussetzung für einen weiteren Punkt.

Es wäre schön, wenn man einen Benutzer anlegen und konfigurieren kann, ohne diesem eine Lizenz zuweisen zu müssen. Der Benutzer ist da, aber ohne Liznez und somit "inaktiv".

Das ermöglicht es, neue Mitarbeiter oder Änderungen vorab zu konfigurieren und dann per Lizenzbuchung zu aktivieren oder durch Löschung eines anderen Mitarbeiters dessen Lizenz dafür zu verwenden.

PS: Neuanlage von Mitarbeitern und Löschung des "alten Mitarbeites", nicht das Umschreiben vorhandener, ist die einzige korrekte Vorgehensweise, da somit auch poersönliche Chats etc. des "gehenden" Mitarbeiters gelöscht sind und nicht stillschweigend an einen neuen Mitarveiter übergehen. (DSGVO)

Antworten (2)

Foto
1

Benutzer können ja nur von Admins angelegt werden. Die Admin-Rechte können wiederum eingeschränkt werden. Es gibt das Recht "Benutzer". Dieses Recht blendet die Untermenüpunkte "Systemstatus" und "Benutzer" im Administrationsbereich der STARFACE für den Benutzer ein bzw. aus. Somit wäre doch Dein erstes Ziel erreicht, oder?


https://knowledge.starface.de/display/SWD/Rechte+eines+Benutzer+konfigurieren

Foto
1

Ich habe diese Anforderung ebenfalls. Besonders bei Werksstudenten, Frauen im Mutterschutz oder bei anderen Auszeiten, wo der Benutzer für eine Längere Zeit nicht am System angemeldet ist bzw. sein kann.

Hier müsste der Benutzer jedes mal gelöscht und dann wieder angelegt werden. Damit sind alle Anruflisten und Einstellungen wieder weg und müssen neu konfiguriert werden. Da wäre es besser, wenn die User-Lizenzen nur für aktive User gelten und nicht für angelegte User. Hierfür würde es reichen, die Berechtigung für das Telefon-Login zu verwenden.

Ich nehme mal an, dass das auch für das Login mit dem STARFACE Client gilt.

Wenn das nicht geht, dann wäre dafür in den Benutzereinstellungen eine Checkbox für Aktiv/Nicht aktiv einzurichten, die nur vom Administrator oder Benutzer mit Admin-Rechten zu verändert ist. Ohne aktivierten Benutzer sind die Kommunikationskanäle (Telefon, Chat, Fax, NEON) gesperrt.

Hier gäbe es dann noch gleich einen anderen Anwendungsfall. Man könnte dann den nicht aktivierten Benutzer als Anzeige für iQueue auf einem separaten Monitor verwenden, ohne dafür einen "normalen" Benutzer zu verwenden.

Kommentar schreiben
 
Dateianlage anfügen