Rufnummer des Anrufers in iFMC signalisieren

U. Graedener hinzugefügt 2 Monaten her
erledigt

Bei Umleitung eines Anrufs über UCC/iFMC wird meine eigene externe Rufnummer signalisiert, dadurch ist nicht erkennbar wer tatsächlich anruft bzw. ob es ein interner oder ein externer Anruf ist.

Vorschlag: Bei Weiterleitung über iFMC wird die tatsächliche Rufnummer des Anrufenden signalisiert

Kommentare (1)

Foto
2

Das Verhalten im oben beschriebenen Szenario hängt stark von der verwendeten Leitung / SIP-Trunk ab.

Sofern die Leitung / SIP-Trunk, mit der die Weiterleitung an das iFMC Gerät durchgeführt wird, das Feature „Clip-No-Screening“ unterstützt, wird bereits heute die Nummer des eigentlichen Anrufers an das iFMC-Gerät signalisiert. Unterstützt die Leitung „Clip-No-Screening“ hingegen NICHT und der Anrufer ist kein interner Nutzer, dann ist es technisch leider nicht möglich die Rufnummer des eigentlichen Anrufers anzuzeigen.

Zur genaueren Erklärung:

Es gilt folgende Fälle zu unterscheiden (Beispiel A ruft B an):

1. Leitung, mit der die Weiterleitung von B an das iFMC Gerät durchgeführt wird, unterstützt die Funktion "Clip-No-Screening":


  • Rufnummer des Anrufenden (A) wird am iFMC-Gerät signalisiert (wie gewünscht)

2. Leitung, mit der die Weiterleitung von B an das iFMC Gerät durchgeführt wird, unterstützt KEIN "Clip-No-Screening":

  • Anrufer A ist interner Benutzer
  • Die Rufnummer des Anrufenden (A) wird am iFMC-Gerät signalisiert, wenn die Rufnummer von A auf der verwendeten Leitung registriert ist, mit der das Gespräch an das iFMC Gerät aufgebaut wird. Sonst gleiches Verhalten wie beim nachfolgenden Punkt.
  • Anrufer A ist externer Anrufer
  • Die Rufnummer des Anrufenden (A) kann in diesem Fall nicht angezeigt werden, da die Leitung KEIN "Clip-No-Screening" unterstützt.
  • Stattdessen wird die (eigene) externe STARFACE Rufnummer des Angerufenen (B) signalisiert, von der auf das iFMC-Gerät weitergeleitet wird (kann auch "unterdrückt" sein, je nach Leitungskonfiguration oder Routing-Priorität)

3. Führt man selbst den Anruf auf das iFMC-Gerät durch (bspw. durch Call2Go) wird die eigene Rufnummer signalisiert, da man in diesem Moment selbst der Anrufer auf das iFMC-Gerät ist.

Kommentar schreiben
 
Dateianlage anfügen