Yealink Headset Integration UC Client

Philipp Sander hinzugefügt 16 Monaten her
Umsetzung ist eingeplant

Abgesehen von den Yealink Telefonen stellt Yealink auch mittlerweile gute Headsets her. Grade auch in Kombination mit Teams. Daher würde mich eine Integration der Yealink Headsets freuen.

Antworten (18)

Foto
4

Die Yealink Headsets stehen definitiv auf der Liste möglicher Optionen. Wir prüfen aber auch noch andere Hersteller. Sobald da eine Entscheidung vorliegt, werden wir das kommunizieren.

Foto
4

Rein optisch sehen die Headsets wirklich recht brauchbar aus und scheinen, für DECT-Headsets, auch ein recht gutes Preis-/Leistungsverhältnis zu haben.

Eine entsprechende Integration wäre daher durchaus wünschenswert, zumal es da wohl auch verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Funktionsmerkmalen gibt.

Foto
2

Sie sehen nicht nur so aus, sie sind es auch. Hab gerade ein WH62 zum testen gehabt und schon an den Kunden verkauft. DECT und 2x USB für den Preis unschlagbar.

Foto
2

Habe ich leider nach 2Monaten schon probleme mit den Kontakten der Ladeschale

Foto
1

Es gibt nach 6 Monaten nach Produkteinführung immer noch keine Charger für die Smartphones mit Induktionsladung.

Foto
1

also bei mir steht ein Charger angedockt auf dem Tisch ;-) funktioniert einwandfrei ohne zusätzliche Stromverbindung.

Foto
Foto
3

Schließe mich meinem Vorredner an. Das Yealink WH66 bietet sehr viele nützliche Funktionen und hat mit das beste Preis- Leistungsverhältnis. Wir haben ein WH66 zum Testen im Haus und sind begeistert...


Bitte schnellstmöglich unterstützen!!!

Foto
2

Sehe ich genauso. Wir haben jetzt schon etliche direkt an Yealink Telefonen laufen. Funktionieren perfekt. Jetzt bitte noch die Unterstützung beim UCC.

Foto
3

Ich habe die hier auch das WH66 im Test und bislang gefällt es mir sehr gut. Eine Integration in den UCC Client wäre natürlich wünschenswert.

Foto
1

Kann mich da nur anschließen.

Seit fünf Wochen haben wir einen gemischten Betrieb von WH62 (16) und WH63 Mono (3) bzw. Duo (11).


Ich habe noch nie einen so ruhigen Go-live erlebt wie mit diesen Headsets.


Wir haben unsere alten USB-Headsets, die wir bisher für Teams genutzt haben, komplett abgeschafft, da die Yealink Geräte über den Doppelanschluss verfügen.

Foto
2

Wir haben derzeit ein WH62 und WH66 zum Testen da. Wir vergleichen diese mit unseren Standard Geräten:

- Plantronics Savi W8220-M

- Plantronics Savi 8220 UC


Vorteile:

- Gute Qualität

- Gut Abschirmung

- Möglichkeit ein günstiges Busy-Light anzuschließen (was dann eben für Tischtelefon, Teams und Softphone funktioniert)

- Teams Integration

- 25-45% günstiger

- Yealink Telefone ohne teuren Adapter einfach per USB anschließbar (z.B. T5x Serie)

- Bis zu 2 Bluetooth Geräte können verbunden werden (WH66) - damit kann auch der PC per Bluetooth angebunden werden

- Bei WH66: Anzeige Teams Gesprächspartner, sehen wer anruft, ohne auf PC zu schauen, eingebauter Lautsprecher (damit Freisprechen ganz einfach möglich)

- Sehr gute Reichweite

- Bis zu 2 Geräte per USB verbinden

- WH66 kann mit QI-Charger erweitert werden

- Mute aktivieren, indem man das Mikrofon nach oben klappt


Nachteile:

- Kein ANC

- Keine Starface Integration

- Busy Light kann den Presence Status das Softphones anzeigen - mit Teams kommt ein Fehler - mit Starface konnte ich nicht testen

Foto
2

Da bei uns in näherer Zukunft mal wieder Neuanschaffungen von Headsets anstehen, wäre es wirklich hilfreich an dieser Stelle mal einen aktuellen Bearbeitungsstatus zu erfahren.

Also @Starface... Wie siehts denn aus?

Foto
3

Wir prüfen das derzeit und werden das bis Ende August entscheiden.

Foto
3

und wie lautet das Ergebnis? ;-)

Foto
2

Würde mich auch interessieren.

Foto
1

Dito.

Foto
1

Bitte einen Status…

Foto
1

Aktuell hätten wir den 14.09. Gibt es hier schon einen Entscheid ? Ohne UCC/Softphone Integration funktioniert die Anwahl auch nicht aus dem Display des WH67 + das Busylight. Wäre sehr schön wenn Ihr das integrieren könnten, wir haben mit Plantronics und Jabra sehr viele ausfälle, da können wir auch auf die günstigeren Lösungen von Yealink setzten.

Foto
2

So hab jetzt auch 3x welche bestellt und das kleinere Modell auch! Wie schauts aus, kommt es mit der 7.1 mit?

Foto
1

Haben das WH66 auch im Einsatz und würden uns die Starface Integration sehr wünschen!

Gibt es hier Infos?

Foto
2

Welches Jahr, August 2021 ist ja nun schon länger vorbei?

Foto
1

Rückmeldung siehe separater Kommentar.

Foto
Foto
4

Bitte unbedingt eine Integration in den UCC mit Call Control.

Alles andere mach keinen Sinn.

Kunden wollen Gespräch am Headset annehmen.

Foto
1

Das ist ja an sich bei einem Headset auch so ziemlich das einzige, was es zu integrieren gibt. Nur für den Ton braucht es ja glücklicherweise keine Integration.

Wobei man mit der Station vom WH66/67 bestimmt auch spannende Dinge tun kann. Das wäre ein schöner Bonus.

Foto
Foto
8

Die Prüfung und Entscheidungsfindung hat sich hier leider etwas verzögert.

Für die Zukunft planen wir vier Yealink Headsets (je 2x kabelgebunden und 2x Wireless DECT) für unsere STARFACE Desktop Apps (für Windows und macOS) einzubinden / zu integrieren:

Kabelgebundene:

  • UH36 Dual
  • UH 34 DUAL

wireless DECT:

  • WH 66 DUAL UC
  • WH 62 Mono UC.

Weitere Details einer Integration müssen nun noch geklärt werden. Einen Termin für die Umsetzung können wir daher noch nicht nennen.

Foto
2

Warum nicht die gesamte WH6x und UH3x Reihe? Da sollte es doch kaum Unterschiede bei der Umsetzung geben?

Zumindest die jeweiligen WH66/62 Dual und Mono Geräte sollten enthalten sein.

Und bitte nicht nur die UC sondern auch die Teams Variante (die auch "Softphone" kann).

Foto
2

Das hört sich doch schon mal gut an. Danke für die Info. :)

Ich hoffe doch, dass auch beim WH62 die Dual-Variante integriert wird bzw. gehe mal davon aus, dass bei allen sowohl Mono als auch Dual funktionieren wird, oder? (Würde mich auch ein wenig wundern, wenn das überhaupt trennbar wäre.)

Foto
2

Find ich auch spitze, danke dafür. Aber ich gebe meinen vorredern recht, wenn dann alle, obwohl es glaub ich wurscht sein müsste, da hier vielmehr die BASIS im Vodergrund steht und der Treiber. Die Teams Variante hat ja beide Funktionen und unter Teams läuft diese ja auch noch nicht 100%. Wichtig ist, dass man am Ende die zwei wichtigsten Funktionen die in Verbindung mit SF sind, nutzen kann: Abheben und Auflegen. Alle anderen sachen laufen ja über Windows.

Foto
1

Wir möchten unseren STARFACE-Partnern und Kunden den möglichst besten Service bieten.

Die Serie der YEALINK Headsets in den verschiedenen Ausprägungen umfasst insgesamt ca. 30 Geräte. Daraus wurde eine erste Vorauswahl getroffen.

Wir gehen davon aus, dass die technische Integration der einzelnen Linien sich nicht sonderlich unterscheidet und wir zukünftig weitere Headsets anbinden können. Aber wir wissen dies Stand heute nicht definitiv und können daher auch nicht detaillierter kommunizieren.

In jedem Falle haben die Headsets für die STARFACE Desktop Apps (für Windows/macOS) die höchste Priorität. Schließlich hat die Integration weiterer Peripheriegeräte auch kommerzielle Aspekte, die berücksichtigt werden müssen.


Wir freuen uns über die rege Nachfrage und bitten um etwas Geduld, bis das finale Portfolio entschieden ist.

Foto
1

gibt es Infos wann es umgesetzt wird?

Foto
4

Es wird voraussichtlich mit dem nächsten Update der STARFACE App für Windows kommen.

Foto
1

Das wäre Hammer :)

Foto
1

Und wie sieht’s mit der Integration in die STARFACE App für MacOS aus? Kommt die gleich mit oder braucht die etwas länger?

Foto
1

Jetzt ist ja nur die Frage, wann das Update tatsächlich geplant ist. Hoffentlich nicht erst in Monaten.

Foto
Foto
1

Dazu gibt es schon den passenden Thread. :)

Foto
1

Wieso wurde das jetzt abgelehnt? Ich dachte es soll im nächsten Release kommen!?

Foto
1

Das ist eine sehr gute Frage. Sollte das wirklich abgelehnt werden wäre das schon sehr traurig.

Oder gibt es in Hintergründe in die ins StarFace einweihen könnte, die evtl. auf Seite von Yealink liegen?

Foto
1

Das wäre wirklich bitter... ich hoffe es hat sich nur einer verklickt...

Foto
2

Sorry, war internes Missverständnis (Verwechslung der Foreneinträge). Status wurde korrigiert.

Foto
2

Es sei Euch verziehen :D Wir haben alles im Blick ;-)

Foto
3

Falls Ihr Beta Tester braucht bin gerne dabei

Foto
Foto
1

Dem Schließe ich mich an, würde mich auch als Betatester zur Verfügung stellen.

Foto
1

Heute kam eine neue StarFace App Version raus (7.1.1.129). Damit kann ich zumindest Anrufe mit dem Headset entgegen nehmen und auflegen. Leider hat die Version den Nebeneffekt, dass sie Teams Gespräche unvermittelt beendet. Am leichtesten lässt sich das bei mir reproduzieren, wenn ich während eines laufenden Teams Gesprächs die StarFace App (unter Windows) starte. Dann wird das laufende Gespräch unterbrochen... Leider passiert das auch mit laufendem StarFace Client immer wieder mal (nur nicht so einfach reproduzierbar).

Foto
2

Hallo Nicki, bisher haben wir so ein Verhalten noch nicht feststellen können.

Es wäre hilfreich wenn Dein Fachhändler dazu ein Support Ticket bei uns eröffnet mit genaueren Infos und Logs, dann können wir das gerne genauer untersuchen. Danke!

ps: Grundsätzlich jede Form von Problemmeldung bitte immer über das Forum oder Support Ticket via Fachhändler, das Vorschlagsportal hier dient nur dem Diskutieren neuer Feature-Vorschläge. Danke!

Foto
1

Mein Kollege legt das Support Ticket an. Danke für die Rückmeldung.

Foto
1

Hallo zusammen, also das Problem tritt übrigens nur auf, wenn das Headset bei STARFACE und beu TEAMS als Gerät hinterlegt wurde. Wenn unter Teams zB ein Jabra genutzt wird und unter STARFACE das Yealink, funktioniert es einwandfrei.

Als würde Teams an das Headset einen Hook schicken mit auflegen... ziemlich nervig.

Daher denke ich könnte das ein Thema für Yealink sein. Ich meine seit der Veröffentlichung gab es ein paar Firmwareupdate die das Verhalten um welten verbessert haben.

Foto
Foto
1

...

Foto
1

Die Eingabe der Rufnummer war auch laut Changelog noch kein Bestandteil des aktuellen Releases. Wobei es natürlich schon schön wäre, wenn das ginge. :)

Foto
Foto
1

Update:

Im neuesten Update (v7.1.1.129) der STARFACE App für Windows wurde die Unterstützung der Yealink Headsets UH36 Dual, UH 34 DUAL, WH 66 DUAL UC und WH 62 Mono UC integriert (Anruf annehmen und beenden).

In der STARFACE App für macOS wird dies zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Foto
1

Kann man denn schon sagen wann das WH 67 für Windows unterstützt wird?

Foto
Foto
1

Hallo Starface, ich denke da müsst Ihr nochmal ran, ich nutze die Version 7.1.1.129 + WH67 (UC Variante aktiv nicht Teams)(Baugleich mit WH66). Das Teams Dilemma kann ich bestätigten, sobald der Starface Client aktiv bleibt wird unkontrolliert die Teams Session beendet, somit heißt es im Augenblick entweder Teams oder Starface Client aktiv nicht beide gleichzeitig. Auserdem beendet der Starface UCC Client regelmäßig die Gespräch, wenn Änderungen auf dem USB Bus passieren, wie z.B. Scanner einschalten, USB Stick einstecken, (komischerweise via SATA DVD Rom Laufwerk öffnen). Das ist sehr frustrierend und peinlich. Das ganze konnte ich unabhängig an meinem Stationären PC (Yealink Software installiert) und auch an meinem Notebook (Yealink Software nicht installiert) feststellen. Ich habe mich eigentlich gefreut endlich preiswerte Headsets nicht mehr von den bekannten Marken liefern zu können, aber momentan ginge das nach hinten los. Seid Ihr hier bereits aktiv informiert ? Wie Sieht es bei den anderen Teilnehmern aus ?

Foto
1

Problem ist bei Starface bekannt.

Siehe Forum

Foto
Kommentar schreiben
 
Dateianlage anfügen