Starface Mini (=Compact Mini)

Thomas Striese shared this idea 17 months ago
Not evaluated yet

Ich suche für diverse kleine Projekte nach einer Anlage (inhouse, keine Cloud Lösung), welche im Segment unterhalb der Compact eingeplant werden könnte, sich aber doch gegenüber den üblichen vom Provider zur Verfügung gestellten FritzBoxen oder selbstgebastelten alternativen Lösungen abhebt.

Auch wenn ein kleineres Gehäuse ausreichend sein könnte, ist ggf der Aufwand für ein neues Hardware Design zu hoch bzw ein KO für die Umsetzung.

Daher könnte man eine Compact mit geringerem Umfang zu einem attraktiven Preis vermarkten:

Abschalten eines ISDN Ports per Lizenz

Abschalten von 2 oder 3 analog Ports per Lizenz

Auslieferung der Anlage mit Light Lizenz(en) statt vollständigen Lizenzen:

Viele meiner Kunden setzen auf eine reine DECT Umgebung mit 4-12 Mobilteilen (mit maximal einem Tischgerät, wenn überhaupt). Dort sollten in der Regel die Light Funktionen ausreichen, da die DECT Geräte selbst ja auch üblicherweise wenig Funktionen bieten (gegenüber einem gut ausgestatteten Tischgerät).

Natürlich ist der Wunsch an Komfortfunktionen überall unterschiedlich, aber wenn die Mobilteile nur genutzt werden, um eingehende/ausgehende Gespräche zu führen und selten mal intern zu verbinden, sind viele Komfortfunktionen unnötiger Ballast, die der Kunde auch nicht bezahlen will

Ggf gibt noch weitere Features, die man in einer Compact "Mini" deaktivieren könnte, um diese im "Einstiegssegment" platzieren zu können.

Comments (3)

photo
1

Vielen Dank für den Vorschlag.

Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

Ihr STARFACE-Team

photo
1

Wir bieten inzwischen die "STARFACE COMPACT SIP" an sowie die "STARFACE PBX Compact Serverlizenz VM-Edition" an.

photo
1

Könnte man sowas nicht auf Basis eines Intel NUC o.ä. realisieren?

Die Geräte sind klein und platzsparend, verbrauchen, je nach Dimensionierung, nicht so viel Strom und kommen mit WLAN und Bluetooth.

Da man solche Systeme auch ohne Gehäuse bekommt, könnte man sogar noch ein passende farbiges Gehäuse drum herum bauen (lassen).

Das soll jetzt keine Werbung sein, sondern lediglich eine Idee in Richtung Starface. :)