Starface Cloud Mailversand

Lukas Ritter shared this idea 10 months ago
Not evaluated yet

Ich würde mir wünschen, dass die Starface Cloud Anlage mit <Kundenname>@starface-cloud.com die Mails versendet. Vorteil wäre, dass man keine komplizierten Konstrukte bauen muss mit NAT zum eigenen Mailserver oder Relay zu Office 365.

Natürlich kann man bei der Mailadresse eintragen was man möchte, aber wenn man das tut, landen die Mails ja direkt im SPAM Ordner wegen SPF Check usw.

Comments (2)

photo
1

Vielen Dank für den Vorschlag.

Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

Ihr STARFACE-Team

photo
1

Das das noch keinen gestört hat, verwundert mich. Durch die Überprüfung des SPF-Eintrags werden alle Emails (Begrüßung-Mail mit Zugangsdaten, Benachrichtigungen, Voicemail und Fax-Nachrichten) abgewiesen bzw. verworfen.

Der Kunde bekommt nix und wartet schon ewig auf seine empfangenen Faxe oder das zurückgesetzte Passwort.

Das sollte unbedingt umgesetzt werden. Gerade bei den verschärften Sicherheitsmaßnahmen muß man sich darauf einstellen.

Der SPF-Eintrag sollte automatisch passend zur STARFACE-Domäne der CloudPBX des Kunden hinterlegt werden.

Bei der SPF-Überprüfung erhält man sonst:

Received-SPF: None (xxxxxxxx.starface-cloud.com does not

designate permitted sender hosts)