Klingelstrategie in Gruppen um Zufällig erweitern

Christian Franke (SMEA IT) hinzugefügt 16 Monaten her
unbewertet

Es wäre schön, wenn man eine Klingelstrategie Zufällig bei Gruppen mit einführen könnte. Bei der Klingelstrategie Call Hunting Group klingelt das Telefon immer beim obersten User als erstes. Das ist eine ungerechte Arbeitsverteilung. Durch eine zufällige Klingelstrategie würden die Anrufe gerechter verteilt werden. (natürlich nicht 100% gerecht)

iQueue ist für diesen Wunsch und bei Gruppengrößen von 2-4 Usern überdimensioniert, wenn nicht weitere Features von der iQueue benötigt werden.

Wir haben einen Kunden mit 19 Gruppen und iQueue würde den kompletten monatlichen Preis der Starface (Starface 365) um fast 50% erhöhen.

Kommentare (4)

Foto
2

Es gibt von uns ein Modul Round-Robin, welches die Folgende Strategie einführt:

  1. Ruf ==> Beginnt bei Tn.1 == >Weiter zu Tn.2 ==> Weiter zu Tn.3
  2. Ruf ==> Beginnt bei Tn.2 ==> Weiter zu Tn.3 ==> Weiter zu Tn.1
  3. Ruf ==> Beginnt bei Tn.3 ==> Weiter zu Tn.1==> Weiter zu Tn.2

Wir wünschten uns, diese Strategie würde von Starface selbst eingeführt.

Foto
1

Vielen Dank für den Vorschlag.


Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.

Ihr STARFACE-Team

Foto
1

Auf jeden Fall sehr sinnvoll !!! Immer dieselbe Reihenfolge zu verwenden ist doch sehr starr.

Auch eine Anpassung der Klingelzeit, bis das Gespräch zum nächsten Gruppenmitglied geht, wäre SEHR sinnvoll.

Foto
1

Auch wir würden es sehr begrüßen, wenn eine solche Strategie von Starface selbst zur Verfügung gestellt wird. Eine Anpassung der Klingelzeit und eine Sperre, damit sich der letzte Gruppenteilnehmer nicht abmelden kann, wären sehr wünschenswert.