Einführung eines openVPN-Servers auf der Starface

Stefan Tröndle hinzugefügt 5 Jahren her
unbewertet

diverse aktuelle VOIP-Telefone unterstützen openVPN nativ.

Aktuell muss beim Kunden ein sep. openVPN-Dienst betrieben werden, der sich unter Linux auf der Starface recht einfach realisieren lassen würde. Die Zertifikate lassen sich ebenfalls recht leicht erzeugen. Das wäre eine tolle Sache für Home-Office-Anwender, denn das komplette Öffnen der Ports geht mit NAT immer wieder schief und die Anbindung per VPN ist definitiv stabiler und besser. Andere Asterisk-Implementierungen können dies...

http://sysadminman.net/sysadminman-vpnpbx-hosting.html

Kommentare (1)

Foto
1

Vielen Dank für den Vorschlag.

Wir verstehen die Sinnhaftigkeit des Vorschlags. Gibt es noch weitere Unterstützer für diese Idee?

Ihr STARFACE-Team